Tel: 04508 - 266 08 67
Mo - Fr 8.30 bis 17.00 Uhr

Sie sind hier: Startseite  >> Schlösser und Burgen  >> Burg Gleichenstein 

Burg Gleichenstein im thüringischen Eichsfeld

Die Burg Gleichenstein liegt nahe der Ortschaft Wachstedt, mitten im Eichsfeld, zwischen Mühlhausen und dem Heilbad Heiligenstadt. Durch ihre Lage auf dem 459 Meter hohen, bewaldeten Schlossberg, bietet sich von ihr aus eine sehr schöne Aussicht auf die Dörfer und Berge des südlichen Eichsfelds.
Die mittelalterliche Höhenburg wurde wahrscheinlich Mitte des 13. Jahrhunderts unter einem Heinrich von Gleichenstein erbaut. Bereits Ende des gleichen Jahrhunderts ging der Besitz an die Erzbischöfe von Mainz über, die diesen bis um das Jahr 1800 verwalteten. Zwischendurch wurde die Burg Gleichenstein gänzlich zerstört, jedoch kurz darauf im Jahr 1650 wieder aufgebaut.
1967 erfolgte eine umfassende Renovierung und danach ihre Nutzung als Ferienheim.

Anzeige:

Seit geraumer Zeit nun ist die Burganlage, in der bis zum Jahr 2005 auch eine Falknerei mit Vorführungen von Greifvögeln existierte, leider leer stehend und geschlossen. So kann der Besucher nur mit ein wenig Glück ein paar Eindrücke von dem erhaschen, was sich hinter den Mauerresten der Vorburg verbirgt. Der dreieckige Burghof der Kernburg beherbergt neben mehreren Gebäuden einen Palas, ein spätgotisches Spitzbogenportal und einen Wehrturm. Fast verschwunden sind die drei, früher die Burg Gleichenstein umgebenden, Wallgräben.

Zu Füßen der Burg kann in einem stillen Waldtal die einsam gelegenen Kapelle Klüschen Hagis besucht werden. Seit dem Mittelalter diente sie als Wallfahrtsort, wurde Mitte des 18. Jahrhunderts erneuert und besitzt seitdem neben zwei Barockbeichtstühlen eine Reihe figürlicher Sehenswürdigkeiten.
Weiterhin lohnt ein Besuch des ebenfalls mitten in einem Wald gelegenen Klosters Zella, welches mit alten Fachwerkhäusern, einer Kirche und einem Wehrgang ausgerüstet ist.
Schließlich soll noch auf den Eichsfelder Dom verwiesen werden, der in der Umgebung der Burg Gleichenstein gleich in zwei Ausführungen existiert. Zum einen beansprucht die mit ihrem 56 Meter hohen Turm ausgestattete, weithin sichtbare Kirche St. Alban in Effelder diesen Titel. Zum anderen trägt ihn auch die Kirche St. Cyriakus in Duderstadt, die eine wertvolle und reichhaltige Innenausstattung und prachtvolle Kirchenfenster besitzt.

Zurück zur Übersicht: Schlösser & Burgen »

Unterkünfte im Umland der Burg Gleichenstein

Hotel in Heilbad Heiligenstadt / Nordthüringen

Best Western Plus Hotel am Vitalpark

Am Ortsrand von Heilbad Heiligenstadt gelegen, ermöglicht dieses 4-Sterne-Superior Hotel einen Wellnessurlaub mit hohem Standard. Mit der benachbarten Wellness- und Badelandschaft des Vitalparks unmittelbar verbunden, bietet das Hotel vielfältige Freizeitmöglichkeiten.

 

Hotel in Heilbad Heiligenstadt / Nordthüringen

Kurparkklinik

Die Kurklinik liegt am Rand des idyllischen Kurparks und ist nur fünf Gehminuten von der historischen Altstadt entfernt. Die Eichsfeld-Therme im Vitalpark ist ein beliebter Anlaufpunkt bei gutem und vorallem schlechtem Wetter.

 

Hotel in Heilbad Heiligenstadt / Nordthüringen

Hotel am Jüdenhof

Die Nähe zum idyllischen Kurpark, der Eichsfeld-Therme und der Altstadt des Soleheilbades machen das Hotel zu einem beliebten Ziel für Touristen. Zwischen Harz und Hainich finden sich viele abwechslungsreiche Wanderziele.

 



Nützliche Infos
» Kostenlose Fotos
Für Verliebte
» Romantikurlaub Thüringen
Für Wellness-Fans
Wellnesshotels Thüringen