Thüringen
Urlaub in Thüringen
 
 

Urlaub in Thüringen







Karte mit Unterkünften

------------------------
Urlaubsunterkünfte
Wellnesshotels
Hotels & Pensionen

Urlaubsangebote
Wellness
Kurzurlaub
Romantik zu Zweit
Kur & Gesundheit

------------------------
Urlaubsland Thüringen
Karte von Thüringen
Bücher & Reiseführer
Fotos von Thüringen
Regionen in Thüringen
Städte in Thüringen
   • Altenburg
   • Apolda
   • Arnstadt
   • Eisenach
   • Erfurt
   • Gera
   • Gotha
   • Greiz
   • Ilmenau
   • Jena
   • Meiningen
   • Mühlhausen
   • Nordhausen
   • Rudolstadt
    Saalfeld
   • Suhl
   • Weimar
Museen & Ausstellungen
Technische Denkmale
Tierparks & Zoos
Parks & Gärten
Bauwerke
Höhlen & Bergwerke
Schlösser & Burgen
Kirchen & Klöster
Feste & Ereignisse
Sport & Spiel
Gebirge & Höhenzüge
Naturparks & Reservate
Flüsse & Seen
Persönlichkeiten
Sonstiges Sehenswertes

 
   

Saalfeld - die Stadt der bezaubernden Feengrotten

An einem großen Bogen, den die Saale am Rande des Thüringer Schiefergebirges beschreibt, liegt Saalfeld, die Kreisstadt des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt. Die Stadt wird im Abstand von 30 bis 40 Kilometern von den Autobahnen A4, A9 und A71 eingeschlossen und ist somit aus allen Richtungen gut erreichbar. Im Süden von Saalfeld bilden die Saale und zwei ihrer Nebenflüsse tiefe und reizvolle Täler, wobei die Saale im weiteren Verlauf mit der Talsperre Hohenwarte und der Bleilochtalsperre zwei der größten Talsperren Deutschlands speist.
Nordwestlich von Saalfeld erstreckt sich das idyllische Schwarzatal. Dieses zauberhafte Umland und die günstigen Verkehrsbedingungen machen Saalfeld zu einem idealen Ausgangspunkt für einen Urlaub am Schiefergebirge.

Die viertälteste Stadt Thüringens erhielt im Jahr 1180 das Stadtrecht. 1373 wurde die erste Saalebrücke errichtet. Im 14. Jahrhundert ging die bisherige Herrschaft des Geschlechts der Schwarzburger an die der Wettiner über, die bis 1918 Bestand haben sollte. Der heute noch dominierende Baustil der Renaissance entstand mit dem nach dem Stadtbrand von 1517 notwendig gewordenen Wiederaufbau der Stadt. Nach weiteren etwa 160 Jahren wurde das Saalfelder Schloss erbaut.
Im Jahr 1914 wurden die Feengrotten öffentlich zugängig gemacht und gelten seither als älteste touristisch erschlossene Höhlenanlage der Welt.

Die Feengrotten werden oft in einem Atemzug mit der Stadt Saalfeld genannt. Sie bezaubern durch Tropfsteingebilde, die mit vielfarbigen Mineralien angereichert sind. Die Feengrotten zählen aufgrund ihres umfangreichen Farbspektrums zu den farbenreichsten Schaugrotten der Welt. Saalfeld hat jedoch zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten, wobei besonders die Vielfalt der liebevoll restaurierten Häuser beeindruckt.
Als Beispiele seien die Hof- oder Marktapotheke, ein romanisches Turmhaus mit stilgerechten Fassaden aus dem 12. Jahrhundert, das Höhnsche Haus mit einer besonders schönen Renaissancefassade und die ehemalige Stadtapotheke genannt. Ein weiterer Blickfang ist die heute leider geschlossene Gaststätte "Das Loch", die in einem 1485 erbauten Bürgerwohnhaus viele Jahre für eine besondere Erlebnisgastronomie sorgte. Sehenswert sind auch die mit Arkaden versehenen Häuser an der Nordseite des Marktes sowie Saalfelder Rathaus, das zu den schönsten in ganz Thüringen zählt.
Im Südbereich der Stadt wurden große Teile der alten Stadtmauer saniert und somit zusammen mit dem ältesten Torturm der Stadt, dem Darrtor und dem Saaltor am Saaleübergang schöne Einblicke in die mittelalterliche Baukunst ermöglicht.
Als Stadt mit einer derartigen Tradition, verfügt Saalfeld natürlich auch über ein Stadtschloss, welches sich mit seiner barocken Schlosskapelle und einem schönen Park auf dem Petersberg befindet.

Wie viele Städte in Thüringen ist auch Saalfeld von zahlreichen Wanderwegen umgeben und in mehrere Radwanderwege eingebunden. Sie können unter anderem genutzt werden, um die Feengrotten zu besuchen, an die Talsperren zu gelangen, um sich an diesen zu entspannen oder sportlich zu betätigen oder aber um die Burgruine "Hoher Schwarm"zu erkunden, deren bis zu 2 Meter dicke Mauern aus den Jahren um 1300 stammen.

Zurück zur Übersicht: Städte »

 

Anzeige:
Günstige Fotobücher von Ihrem Urlaub auf Usedom können Sie bei Fotorola.de bestellen.

   
Nützliche Infos
» Fotos und Impressionen
Für Anbieter
» Unternehmen eintragen