Tel: 04508 - 266 08 67
Mo - Fr 8.30 bis 17.00 Uhr

Sie sind hier: Startseite  >> Höhlen und Bergwerke  >> Besucherbergwerk Hühn 

Besucherbergwerk Hühn im Thüringer Wald

Die im Süden Thüringens angesiedelte Ortschaft Trusetal ist in erster Linie durch den künstlich angelegten Trusetaler Wasserfall bekannt. Aus der Tatsache, dass der Ort einen Untergrund aus Schlacke und Erzresten besitzt, lässt sich schließen, dass in dieser Region bereits vor der Entstehung von Trusetal der Bergbau eine große Rolle spielte. Eisen- und Kupfererz wurden damals und in den folgenden Jahrhunderten hier abgebaut.
Als Mitte des 19. Jahrhunderts die Herstellung von Anilinfarben begann, benötigte man als Rohstoff vor allem Schwerspat. Bei Trusetal fanden sich abbauwürdige Lagerstätten von Schwer- und Flussspat und so begann im Jahr 1900 der Abbau dieser Mineralien, der bis zum Jahr 1990 erfolgte.

Damit ist die Entstehungsgeschichte des Besucherbergwerks Hühn begründet. Ausgestattet mit Schutzmantel und Helm erfolgen von April bis Oktober mehrfach täglich geführte Touren durch Schächte und Stollen des stillgelegten Bergwerks. Neben einigen Zeugnissen aus der Zeit des Eisenerzbergbaus sind vor allem die im Originalzustand erhaltenen Stollen des Spatabbaus zu erkunden. Hierzu fährt der Besucher mit einer Grubenlok und Mannschaftswagen in das Bergwerk ein. Dort zeugen in Stollen und Gängen Fördermaschine und Abbaugeräte von den verschiedenen Ausbaumethoden und der körperlich schweren Arbeit der Bergleute. Im Verlauf der Befahrungsstrecke erfahren die Teilnehmer auch interessante Einzelheiten zur Geschichte und Technologie der Spatgewinnung. Viele weitere Mineralien sind in den Bergwerksstollen zu sehen und ein Berggeist beeindruckt besonders die kleinen Teilnehmer einer solchen Befahrung.

Anzeige:

Auf dem Gelände des Besucherbergwerks Hühn am Ortsrand von Trusetal befindet sich weiterhin ein Museum. In ihm werden Mineralien und Gesteine gezeigt aber auch verschiedenste Gegenstände aus dem täglichen Leben der Bergleute und ihrer Arbeit unter und über Tage sind zu sehen. Am nahen Waldrand schließlich bietet ein kleiner Kräuter- und Gesteinsgarten Erholung und Frischluft nach der Tour unter Tage.
Wer diese Erholungsphase vertiefen möchte, dem ist die Erkundung des bereits erwähnten Trusetaler Wasserfalls anzuraten.

Unweit vom Ort führen Wanderwege zum kleinen Inselsberg bei Brotterode und der dortigen Sommerrodelbahn. Einige Kilometer weiter entfernt befindet sich die hübsche Fachwerkstadt Schmalkalden mit dem Schloss Wilhelmsburg und dem Technischen Museum Neue Hütte. In etwa gleicher Entfernung aber entgegengesetzter Richtung, bietet die Kur- und Bäderstadt Bad Liebenstein mit ihrer gleichnamigen Burgruine ein weiteres interessantes Ausflugsziel in der Umgebung von Trusetal und seinem Besucherbergwerk Hühn.
Sofern Sie auf den Geschmack gekommen sind, stehen Ihnen auf diesem Portal zahlreiche Hotels im Thüringer Wald mit einem umfangreichen Angebot zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht: Höhlen und Bergwerke »

Unterkünfte im Umland des Besucherbergwerks Hühn

Hotel in Friedrichroda / Thüringer Wald

H+ Hotel & SPA Friedrichroda

Im Nordwesten des Thüringer Waldes liegt dieses Sporthotel mit Angeboten zum Wandern & für Wellness. Die unmittelbare Lage am Kurpark des Luftkurortes Friedrichroda und der 1.600 m² große Beauty- und Wellnessbereich legen den Grundstein für einen erholsamen Urlaub im Thüringer Wald.

 

Hotel in Tabarz / Thüringer Wald

Hotel Zur Post

Das kleine Hotel liegt zentral, aber ruhig im Kneipp-Kurort Tabarz - am Fuße des Inselbergs im Thüringer Wald. Der Lauchagrund - ein beliebtes Wanderziel - ist nur einen Katzensprung entfernt.

 

Hotel in Bad Liebenstein / Thüringer Wald

Kulturhotel Kaiserhof

Das ehemalige Stadtschloss eröffnete im Jahr 2006 nach einer umfassenden Renovierung seine Pforten als 4* Wellnesshotel. Im ruhigen und waldreichen Norden von Bad Liebenstein gelegen, ist es der ideale Anlaufpunkt für einen Wellnessurlaub im Thüringer Wald.

 



Nützliche Infos
» Kostenlose Fotos
Für Verliebte
» Romantikurlaub Thüringen
Für Wellness-Fans
Wellnesshotels Thüringen