Tel: 04508 - 266 08 67
Mo - Fr 8.30 bis 17.00 Uhr

Sie sind hier: Startseite  >> Kirchen und Klöster  >> St Concordia Kirche Ruhla 

St. Concordia in Ruhla - eine seltene Winkelkirche

Bei der Kirche St.Concordia in Ruhla handelt es sich um eine der wenigen in Deutschland anzutreffenden Winkelkirchen. Während heute insgesamt sieben von ihnen als solche erfasst sind, gelten nur zwei von ihnen, darunter die in Ruhla, als echte Winkelkirche, während die übrigen durch Um- oder Anbauten entstanden sind. Die in ihrem ursprünglichen Bauzustand erhalten gebliebene St.Concordia-Kirche in Ruhla verdankt ihren Ursprung der Tatsache, dass Ruhla infolge einer Erbteilung längs des Bachs "Erbstrom" seit 1640 in zwei, zu unterschiedlichen Ländern gehörende Bereiche geteilt wurde. Diese bis in die Jahre 1920/21 anhaltende Teilung führte zu Streit und Feindseligkeiten zwischen den Bewohnern, in deren Folge den Bewohnern des eisenach-weimarischen Ortsteils die Benutzung der im gothaischen Ortsteil gelegenen Trinitatiskirche unmöglich gemacht wurde.

Anzeige:

Gesichert durch ein hohes Spendenaufkommen der Einwohner, erhielt der Weimarer Baumeister Richter den Auftrag zum Bau einer zweiten Kirche im weimarer Ortsteil der Stadt. Dieser ließ am Tag der Bauplatzweihe Männer, Frauen und Kinder in einer dem Gelände angepassten Form Aufstellung nehmen, wodurch sich ein Grundriss von zwei im rechten Winkel stehenden Kirchenschiffen und der Platz des Altars an ihrer äußeren Spitze ergab.
Damit war eine äußerst ungewöhnliche Bauform für eine Kirche mit zwei Schiffen gefunden, wovon jedes Kirchenschiff etwa die Größe einer Dorfkirche hatte.

Nach nur eineinhalbjähriger Bauzeit wurde die aus Kalkstein und Ruhlaer Kristallin erschaffene Kirche im September 1661 in Anwesenheit des Herzogs von Eisenach-Weimar und dessen Hofstaat eingeweiht. Der Name St.Concordia als Stätte der Eintracht sollte mit dazu dienen, die zwischen den Ortsteilen entstandenen Streitigkeiten schlichten zu helfen.
Nur wenige Monate später wurde der Bau mit der Errichtung des über dem Altar befindlichen Turms samt Turmkopf abgeschlossen.

In den folgenden Jahrhunderten erfolgten immer wieder Umbauten im Kircheninneren, wovon vor allem die Emporen, das Chorgestühl, der an einer Empore angebrachte Fürstenstand und die Ausmalung betroffen waren.
Der sich heute im vergoldeten Zustand präsentierende Taufstein entstammt einer Schenkung der Ruhlaer Messerschmiedezunft. Ebenso wurden mehrere farbige Glasfenster gestiftet. 1911 erhielt die Concordiakirche mit der fünften Orgel die noch heute vorhandene Dresdner Jehmlich-Orgel.
Kurz vor dem Ende des 20. Jahrhunderts wurde schließlich ihr einsturzgefährdeter Turm saniert, eine neue Glocke geweiht und das nicht mehr genutzte westliche Seitenschiff zum Gemeindesaal umfunktioniert. Letzterer wird heute für die Durchführung von Veranstaltungen genutzt.

Bei einem Aufenthalt im staatlich anerkannten Erholungsort Ruhla ist neben dem Besuch der Winkelkirche auch der des Uhrenmuseums oder der des Museums für Tabakpfeifen und Stadtgeschichte empfehlenswert. Ein eindrucksvolles Erlebnis verspricht auch die Teilnahme an einer Führung durch die Tropfsteinhöhle im Ortsteil Kittelsthal, bei der es über 228 Stufen bis zu 48 Meter in die Tiefe geht.

Kontaktdaten

Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde
Carl-Gareis-Straße 1
D-99842 Ruhla
www.st-concordia.de

Zurück zur Übersicht: Kirchen und Klöster in Thüringen »

Unterkünfte in & bei Ruhla

Hotel in Friedrichroda / Thüringer Wald

H+ Hotel & SPA Friedrichroda

Im Nordwesten des Thüringer Waldes liegt dieses Sporthotel mit Angeboten zum Wandern & für Wellness. Die unmittelbare Lage am Kurpark des Luftkurortes Friedrichroda und der 1.600 m² große Beauty- und Wellnessbereich legen den Grundstein für einen erholsamen Urlaub im Thüringer Wald.

 

Hotel in Tabarz / Thüringer Wald

Hotel Zur Post

Das kleine Hotel liegt zentral, aber ruhig im Kneipp-Kurort Tabarz - am Fuße des Inselbergs im Thüringer Wald. Der Lauchagrund - ein beliebtes Wanderziel - ist nur einen Katzensprung entfernt.

 

Hotel in Bad Liebenstein / Thüringer Wald

Kulturhotel Kaiserhof

Das ehemalige Stadtschloss eröffnete im Jahr 2006 nach einer umfassenden Renovierung seine Pforten als 4* Wellnesshotel. Im ruhigen und waldreichen Norden von Bad Liebenstein gelegen, ist es der ideale Anlaufpunkt für einen Wellnessurlaub im Thüringer Wald.

 

Neben den hier vorgestellten Unterkünften finden Sie auf unserem Portal auch Listen mit Wellnesshotels in den Regionen Thüringer Wald, Thüringer Saaleland oder Thüringer Vogtland.


Ergebnis bisheriger Abstimmungen:
Bewertung für den Artikel "St. Concordia in Ruhla - eine seltene Winkelkirche": 5 / 5
(bei 3 abgegebenen Stimmen)



Nützliche Infos
» Kostenlose Fotos
Für Verliebte
» Romantikurlaub Thüringen
Für Wellness-Fans
Wellnesshotels Thüringen