Tel: 04508 - 266 08 67
Mo - Fr 8.30 bis 17.00 Uhr

Sie sind hier: Startseite  >> Museen und Ausstellungen  >> Bauhaus-Museum Weimar 

Bauhaus-Museum in Weimar

Die in der thüringische Stadt Weimar im Jahr 1860 gegründete Großherzoglich-Sächsische Kunstschule entwickelte sich schnell zu einer international bekannten Designhochschule, die 1919 in das Staatliche Bauhaus einbezogen wurde und seit 1996 als Bauhaus-Universität Weimar Studenten aus dem In- und Ausland ausbildet.

1919 war auch das Jahr, in dem der Architekt Walter Gropius das Bauhaus in Weimar gründete und Künstler internationalem Ranges wie Lyonel Feininger, Wassily Kandinsky oder Paul Klee nach Weimar holte. Unter seiner Leitung entstanden bei Verwirklichung neuer, moderner Lehrmethoden eindrucksvolle Werke in der bildenden Kunst, der Architektur, den darstellenden Künsten und im Design.
Unter dem Einfluss nationalistischer Kräfte wurde das Bauhaus bereits 1925 in Weimar geschlossen und siedelte danach nach Dessau und später nach Berlin über, wo es 1933 endgültig geschlossen wurde.

Anzeige:

Seit 1995 befindet sich das Bauhaus-Museum Weimar in der ehemaligen Wagenremise und späterem Kulissenhaus des Theaters am Theaterplatz in Weimar.
Da es hier eine mehr oder weniger provisorische Heimstatt gefunden hat, ist im Rahmen des Masterplans mit dem Titel "Kosmos Weimar" der Neubau eines Bauhauses bis zum Jahr 2017 geplant.

Seitdem nunmehr über 70 Jahre nach der Schließung dieser internationalen Schule für Kunst, Architektur, Design und Bühne vergangen sind, zeugen die zahlreichen Exponate des Bauhaus-Museums in einer weltweit einzigartigen Sammlung von den künstlerischen und gestalterischen Ideen und den bahnbrechenden Konzepten der bekanntesten Bauhaus-Meister. Aber auch die Arbeiten deren Schüler und die eines van de Veldes, der mit seiner Kunstgewerbeschule zu den Vorläufern des Bauhauses zählt, sind hier zu finden.

In einem Ende April 2011 stattgefundenen Gespräch des Kustos der Bauhaus-Sammlung mit der Nachrichtenagentur dpa konnte dieser über einen erreichten Bestand an Exponaten von gegenwärtig circa 12.000 berichten. Diese stammen aus Schenkungen, Stiftungen und Dauerleihgaben aus den verschiedensten Regionen der ganzen Welt.
Neben Entwürfen, Produktgestaltungen, Fotos, Dokumenten und Grafiken gehören auch Design-Klassiker wie die Tischlampe von Wagenfeld, das Bauhaus-Schach von Hartwig oder Metallarbeiten von Marianne Brandt zu den ausgestellten Objekten.
Aber auch Exponate wie die Kindermöbel von Siedhoff-Buscher, deren bis heute produziertes Schiffbau-Spiel und verschiedene Sitzmöbel von Walter Gropius können im Bauhaus-Museum Weimar besichtigt werden.

Neben den Exponaten des Bauhaus-Museums können in Verbindung mit dessen Besuch auch die zum UNESCO-Welterbe gehörenden Bauhaus-Stätten des Hauptgebäudes der Bauhaus-Universität Weimar und das Haus am Horn besichtigt werden.
Daneben bieten sich die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Klassikerstadt Weimar ebenso für einen Besuch an wie das in der Nähe Weimars befindliche Schloss Ettersburg, die Gedenkstätte Buchenwald oder Schloss und Schlosspark Tiefurt.

Kontaktdaten

Bauhaus-Museum Weimar
Theaterplatz 1
99423 Weimar

Öffnungszeiten & Eintrittspreise des Bauhaus Museums Weimar (Stand März 2017)

Öffnungszeiten:
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Eintrittspreise:
Erwachsene: 4,50 €
ermäßigt: 3,50 €
Schüler: 1,00 € (16 - 20 Jahre)
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt.

Zurück zur Übersicht: Museen & Ausstellungen in Thüringen »

Unterkünfte im Umland des Bauhaus-Museums in Weimar

Hotel in Bad Sulza / Saaleland

Hotel an der Therme

Das Thermen- und Wellnesshotel in Bad Sulza besticht durch seine Ausstattung für Beauty- und Wellnessanwendungen. 2 Häuser des Hotels sind über einen Bandemantelgang direkt mit der Toskana Therme verbunden.

 

Hotel in Jena / Saaleland

Fair Resort

Das Sport- und Wellnesshotel am Stadtrand von Jena bietet ein ca. 5.000 m² großes Sport- und Freizeitcenter. Darüber hinaus können Sie sich in einer großzügigen Wellnesslandschaft erholen und entspannen.

 

Neben den genannten Hotels finden sich auf diesem Portal auch Wellnesshotels im Thüringer Wald und in zahlreichen anderen Urlaubsregionen Thüringens.



Nützliche Infos
» Kostenlose Fotos
Für Verliebte
» Romantikurlaub Thüringen
Für Wellness-Fans
Wellnesshotels Thüringen