Tel: 04508 - 266 08 67
Mo - Fr 8.30 bis 17.00 Uhr

Sie sind hier: Startseite  >> Museen und Ausstellungen  >> Fröbelmuseum Oberweißbach 

Fröbelmuseum in Oberweißbach / Thüringer Wald

Die im thüringischen Weißbachtal gelegene kleine Stadt Oberweißbach wird oft auch als Fröbelstadt bezeichnet. Dies geschieht sicher zu Recht, denn in ihr erblickte im Frühjahr 1782 der große Vorschulpädagoge Friedrich Fröbel das Licht der Welt.
Fröbel war es, der als erster erkannte, welche große Bedeutung der Verlauf der ersten Kindheitsjahre für die weitere Entwicklung eines Menschen hat. Darüber hinaus gilt er als einer derjenigen, die Pestalozzis ganzheitlichen Ansatz der Pädagogik weiterentwickelten.

Das ehemalige Pfarrhaus in Oberweißbach war als Wohnhaus der Familie des Pfarrers Johann Jakob Fröbel das Geburtshaus von Friedrich Fröbel. Genau 200 Jahre dauerte es, bis 1982 in diesem zweigeschossigen, attraktiven Fachwerkbau ein Memorialmuseum eingerichtet wurde, das sich dem Leben und Wirken des Erfinders der Spielpädagogik und des Gründers des "Allgemeinen deutschen Kindergartens" widmet.
In ihm können die Besucher nachvollziehen, wie leidenschaftlich sich Fröbel nach dem Abschluss seines Studiums bis an sein Lebensende im Jahr 1852 der Erziehung von Kindern im vorschulpflichtigen Alter widmete.

Anzeige:

Neben der Gründung einer Pflege-, Spiel- und Beschäftigungsanstalt, aus der der erste deutsche Kindergarten hervorging, verfasste Friedrich Fröbel zahlreiche pädagogische Schriften, publizierte eine Sammlung von Mutter- und Koseliedern und entwickelte verschiedene Legespiele.
Letztere bestanden aus vielfarbigen Legetäfelchen und -stäbchen, aus denen Kinder im Alter ab vier Jahren verschiedenste Motive legen konnten. Sie erdachte Fröbel in der Absicht, Kindern bereits sehr früh die Schönheit von Farbe und Formen näher zu bringen.
Über all dies und über weitere Details aus Fröbels schaffensreichem Leben informiert das Fröbelmuseum in Oberweißbach.

Daneben bietet das Museum in dem so genannten Olitätenzimmer eine Dauerausstellung zu dem in der Region um Oberweißbach bestehenden uralten Gewerbe des Olitätenhandels. Dabei handelt es sich um die Verwendung einheimischer Heilpflanzen, die im Traditionszimmer des Museums aus der Sicht von Vergangenheit und Gegenwart anschaulich demonstriert wird.
Sowohl einige dieser aktuellen Naturheilmittel als auch einige der von Friedrich Fröbel entwickelten Spielsachen werden in einem Kräuterlädchen im Erdgeschoss des Memorialmuseums zum Kauf angeboten.

Bei einem Aufenthalt in Oberweißbach sollte der Besuch des "Doms von Südthüringen" auf keinen Fall versäumt werden. Die so bezeichnete, mit einer prächtigen Ausstattung versehene riesige Dorfkirche zählt zu den größten Bauwerken ihrer Art weltweit. Daneben bietet sich ein Spaziergang zu dem auf 785 Meter Höhe gelegenen Fröbelturm, in dem sich eine schöne Gaststätte befindet ebenso an, wie eine Fahrt mit der Oberweißbacher Bergbahn hinab ins Schwarzatal.
Aber auch eine Wanderung zu der benachbarten Talsperre Deesbach oder der Talsperre Leibis/Lichte verspricht besonders für Naturfreunde ein erholsames Erlebnis.
Mit dem etwa zehn Kilometer entfernten Neuhaus am Rennweg kann einer der höchstgelegenen Orte Thüringens besucht werden, in dem sich eine der größten Holzkirchen des Freistaates befindet.

Adresse

Memorialmuseum "Friedrich Fröbel"
Markt 10
98744 Oberweißbach

Web: www.friedrich-froebel-online.de

Öffnungszeiten des Fröbelmuseums *

Mai bis Oktober

Mo, Di, Mi, Do, Fr: 10:00 - 12:00 & 13:00 - 17:00 Uhr
Sa, So & Feiertage: 13:00 - 17:00 Uhr

November bis April

Mo, Di, Mi, Do, Fr: 10:00 - 12:00 & 13:00 - 17:00 Uhr
So & Feiertage: 13:00 - 16:00 Uhr

Eintrittspreise des Fröbelmuseums *

Eintrittspreise:
Erwachsene: 2,00 €
Rentner: 1,50 €
Kinder (7-18 Jahre): 1,00 €

* Stand der Information 06/2012

Zurück zur Übersicht: Museen & Ausstellungen in Thüringen »

Unterkünfte in & bei Oberweißbach

Hotel in Friedrichroda / Thüringer Wald

H+ Hotel & SPA Friedrichroda

Im Nordwesten des Thüringer Waldes liegt dieses Sporthotel mit Angeboten zum Wandern & für Wellness. Die unmittelbare Lage am Kurpark des Luftkurortes Friedrichroda und der 1.600 m² große Beauty- und Wellnessbereich legen den Grundstein für einen erholsamen Urlaub im Thüringer Wald.

 

Hotel in Tabarz / Thüringer Wald

Hotel Zur Post

Das kleine Hotel liegt zentral, aber ruhig im Kneipp-Kurort Tabarz - am Fuße des Inselbergs im Thüringer Wald. Der Lauchagrund - ein beliebtes Wanderziel - ist nur einen Katzensprung entfernt.

 

Hotel in Oberhof / Thüringer Wald

Berghotel Oberhof

Das Wellnesshotel in Oberhof liegt ruhig im beliebten Urlaubsort und ist von einem kleinen Park umgeben. Mit seinem Wellness- und SPA-Bereich, zahlreichen Ausflugszielen und dem hier verlaufenden Rennsteig ist das Hotel ein beliebter Anlaufpunkt für einen Thüringenurlaub.

 



Nützliche Infos
» Kostenlose Fotos
Für Verliebte
» Romantikurlaub Thüringen
Für Wellness-Fans
Wellnesshotels Thüringen