Tel: 04508 - 266 08 67
Mo - Fr 8.30 bis 17.00 Uhr

Sie sind hier: Startseite  >> Museen und Ausstellungen  >> Reuter-Wagner-Museum Eisenach 

Reuter-Wagner-Museum in Eisenach

Im südlichen Bereich der Stadt Eisenach, am Fuße der Wartburg, befindet sich im Helltal eine attraktive, im Stil der Neorenaissance erbaute Villa, die sich Mitte des 19. Jahrhunderts Fritz Reuter erbauen ließ. Diese Villa beherbergt heute das Reuter-Wagner-Museum in Eisenach.
Der 1810 in Stavenhagen geborene Reuter gilt als einer der bedeutendsten deutschen Dichter und Schriftsteller, der seine Werke in Niederdeutscher Sprache veröffentlichte. Zu seinen bekanntesten Büchern gehören "Ut de Franzosentid", "Ut mine Festungstid" und "De Urgeschicht von Meckelnborg".
1863 gelangte Fritz Reuter mit seiner Frau nach Eisenach und ließ sich dort die besagte Villa erbauen, die er von 1868 bis zu seinem Tod 1874 mit seiner Ehefrau bewohnte.

Die bis heute sowohl in ihrer äußeren Gestalt als auch in ihrem Inneren original erhaltene Villa wurde kurze Zeit nach dem Ableben seiner Ehefrau bereits 1895 von der Stadt Eisenach erworben. Der Zufall wollte, dass im gleichen Jahr die Stadt eine vom Österreicher Nikolaus Oesterlein angelegte Wagner Sammlung mit etwa 2.000 Exponaten erwarb. In dieser hatte der große Verehrer Richard Wagners eine Vielzahl von Bildern und Büsten, Briefen, Dokumenten und Theaterzetteln sowie an die 5000 Bände einer kleinen Bibliothek zusammengetragen.

Anzeige:

Die Stadt Eisenach nutzte die sich nach dem Kauf der Reuter-Villa ergebend Gelegenheit und brachte die Sammlung in der Villa unter, wo sie bereits ab 1897 zusammen mit den Wohn- und Arbeitsräumen Fritz Reuters in dem heute als ältestes Museum Eisenachs geltenden Gebäude der Öffentlichkeit zugängig gemacht wurde.

Im Reuter-Wagner-Museum, das heute zum Thüringer Museum Eisenach gehört, wird neben der Wagner-Sammlung eine Ausstellung unter dem Titel "Fritz Reuter: Der Mecklenburger Schriftsteller und Eisenacher Bürger" gezeigt. Eine Vielzahl von Exponaten und Dokumenten, zu denen originaler Hausrat und Original-Mobilar ebenso gehören wie Zeitungen wird in den ehemaligen Wohnräumen des Dichterehepaares ausgestellt. Auch die Bibliothek Reuters und verschiedene alte Fotos, wie das seines Stammlokals, vom Reuter-Garten oder seinem Grabmal auf dem Eisenacher Friedhof gehören dazu.
Im gut erhaltenen ehemaligen Salon der Villa finden verschiedene Veranstaltungen statt und können Trauungen vollzogen werden.

Auf dem Weg vom Zentrum Eisenachs zum Reuter-Wagner-Museum führt der Weg an zwei weiteren Museen der Stadt, dem Lutherhaus und dem Bachhaus vorüber. Mit der allseits bekannten Wartburg und dem Automobilbaumuseum besitzt die Stadt weitere touristisch gefragte und gern besuchte Objekte.
Unmittelbar im Süden von Eisenach schließt sich der westliche Thüringer Wald an, dessen Zentrum die Orte Tabarz, Brotterode und der Große Inselsberg bilden. Zwischen ihnen und Eisenach befindet sich der Erholungsort Ruhla. In ihm stellt sich die Kittelsthaler Tropfsteinhöhle als die einzige im Thüringer Wald zu besichtigende Höhle dieser Art dar. Ebenfalls einzig ist der Carl-Alexander-Turm, ein Aussichtsturm im westlichen Thüringer Wald unweit von Ruhla. Von ihm aus eröffnet sich der Blick nach Eisenach und zur Wartburg ebenso wie zu den Hörselbergen, der Rhön, dem Hainich und auf die kleine Stadt Ruhla selbst.

Kontaktdaten

Reuter-Wagner-Museum
im Thüringer Museum
Reuterweg 2
99817 Eisenach

Öffnungszeiten & Eintrittspreise (Stand Juli 2012)

Mo & Di: Ruhetag
Mi - So: 14.00 – 17.00

Achtung: Jeden zweiten Samstag im Monat (bis etwa 12:30 Uhr) und jeden letzten Freitag im Monat (von etwa 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr) ist die Beletage Fritz Reuters (1. Obergeschoss) nur eingeschränkt zugänglich, da zu dieser Zeit Eheschließungen im Salon stattfinden.

Erwachsene: 4,00 €
ermäßigt (Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte): 2,00 €

Zurück zur Übersicht: Museen & Ausstellungen in Thüringen »

Unterkünfte in Eisenach und Umgebung

Hotel in Friedrichroda / Thüringer Wald

H+ Hotel & SPA Friedrichroda

Im Nordwesten des Thüringer Waldes liegt dieses Sporthotel mit Angeboten zum Wandern & für Wellness. Die unmittelbare Lage am Kurpark des Luftkurortes Friedrichroda und der 1.600 m² große Beauty- und Wellnessbereich legen den Grundstein für einen erholsamen Urlaub im Thüringer Wald.

 

Hotel in Tabarz / Thüringer Wald

Hotel Zur Post

Das kleine Hotel liegt zentral, aber ruhig im Kneipp-Kurort Tabarz - am Fuße des Inselbergs im Thüringer Wald. Der Lauchagrund - ein beliebtes Wanderziel - ist nur einen Katzensprung entfernt.

 

Hotel in Oberhof / Thüringer Wald

Berghotel Oberhof

Das Wellnesshotel in Oberhof liegt ruhig im beliebten Urlaubsort und ist von einem kleinen Park umgeben. Mit seinem Wellness- und SPA-Bereich, zahlreichen Ausflugszielen und dem hier verlaufenden Rennsteig ist das Hotel ein beliebter Anlaufpunkt für einen Thüringenurlaub.

 

Neben den oben genannten Unterkünften finden Sie bei Urlaubsland-Thueringen.de auch eine Liste mit Ferienwohnungen in Eisenach.



Nützliche Infos
» Kostenlose Fotos
Für Verliebte
» Romantikurlaub Thüringen
Für Wellness-Fans
Wellnesshotels Thüringen


Ergebnis bisheriger Abstimmungen:
Bewertung für den Artikel "Reuter-Wagner-Museum in Eisenach": 0 / 5
(bei 0 abgegebene Stimmen)