Tel: 04508 - 266 08 67
Mo - Fr 8.30 bis 17.00 Uhr

Sie sind hier: Startseite  >> Regionen  >> Rhön 

Rhön - kleines Mittelgebirge in Thüringen, Bayern und Hessen

Die Rhön ist ein kleines Mittelgebirge, das sich im Südwesten des Bundeslandes Thüringen und auf Teile der Nachbarländer Bayern und Hessen erstreckt. Die Rhön zeichnet sich insbesondere durch ihre kuppigen Bergen, die weitläufigen Buchenwälder sowie zahlreiche idyllische Täler und Streuobstwiesen aus.

Die nördliche Grenze der Rhön wird in Thüringen durch die Stadt Bad Salzungen und im Osten durch die Stadt Meiningen markiert. Weiter östlich schließen sich die Naturräume Werratal und Thüringer Wald an. In Hessen und Bayern wird die Rhön in erster Linie durch das Knüllgebirge und den Spessart sowie die Fränkische Saale begrenzt. Die südwestliche Ausdehnung wird durch die Städte Bad Kissingen und Schweinfurt gekennzeichnet.

Die Rhön wird aus geologischer Sicht in Vordere Rhön, Kuppige Rhön und Hohe Rhön unterteilt. Thüringen hat Anteil an alle drei Teile der Rhön. Mit dem 751 Meter hohen Gebaberg liegt zudem die höchste Erhebung der Vorderen Rhön auf thüringischem Territorium.

Anzeige:

Neben den Naturparks "Hessische Rhön" und "Bayerische Rhön" ist der Kernbereich des Mittelgebirges als UNESCO-Biosphärenreservat Rhön ausgewiesen. Das Reservat erstreckt sich über Teile aller drei Bundesländer und dient dem Schutz der hier auftretenden seltenen Pflanzenarten sowie der Erhaltung einer einzigartigen Kulturlandschaft.
So findet man in der Rhön beispielsweise zahlreiche Orchideenarten wie das Knabenkraut oder den Frauenschuh. In den Mooren und Feuchtgebieten der Rhön finden sich zudem seltene Pflanzen wie das Wollgras oder der Sonnentau. Von den mehr als 100 Tierarten, die auf der Roten Liste stehen und in der Rhön vorkommen, sollen exemplarisch das Auerhuhn und das Rhönschaf genannt werden. Die Landschaft der Rhön, wie wir sie heute kennen, entstand durch umfangreiche Rodungen und eine anschließende landwirtschaftliche Nutzung unter anderem durch die hier beheimateten Rhönschafe, die an ihren schwarzen Köpfen leicht zu erkennen sind. Aus diesem Grund besteht eine Aufgabe des Biosphärenreservats in der Aufrechterhaltung der landwirtschaftlichen Nutzung und somit im Erhalt dieser einzigartigen Kulturlandschaft.

Neben der unverwechselbaren Landschaft sowie der schützenswerten Tier- und Pflanzenwelt besticht die Rhön aber auch durch ihre idealen Voraussetzugen für Entspannung und Erholung. Im Bereich der Rhön finden sich zahlreiche Heilbäder und Kurorte, die sich auf die Regeneration und Erholung ihrer Gäste spezialisiert haben. Desweiteren durchziehen zahlreiche regionale und überregionale Wanderwege das Mittelgebirge und ermöglichen Wanderungen und Radausflüge inmitten einer zauberhaften Landschaft. Darüber hinaus vermitteln zahlreiche Informationszentren durch Ausstellungen, Vorträge oder Führungen Wissen über das Biosphärenreservat.

Ein weiteres Argument für einen Urlaub in der Rhön ist die interessante und abwechslungsreiche Umgebung. In diesem Zusammenhang sind unter anderem die thüringischen Städte Meiningen (Fotos von Meiningen) und Bad Salzungen zu nennen. Die ehemalige Residenzstadt Meiningen gilt als eines der kulturellen Zentren Thüringens. Sehenswert ist hier insbesondere das Schloss Elisabethenburg sowie der als englischer Garten angelegte Goethepark mit dem berühmten Theater. Bad Salzungen liegt im Tal der Werra und ist eines der zahlreichen Heilbäder im Umkreis der Rhön. Mit dem Gradierwerk, dem Keltenbad und dem Therapiezentrum verfügt Bad Salzungen über eine umfangreiche Ausstattung im Bereich Kur- und Bäderwesen und bietet zugleich eine der beliebtesten Thermen in Thüringen. (Eine kleine Übersicht finden Sie hier.) Für einen Ausflug in die benachbarten Bundesländer Bayern und Hessen empfehlen sich die ebenfalls in der Rhön gelegenen Städte Bad Kissingen und Fulda.

Weitere Tipps für einen Urlaub in der thüringer Rhön

Die Rhön ist ein kleines, aber sehr abwechslungsreiches Reiseziel. Wer etwas Ruhe und Entspannung im Kreise seiner Familie sucht, wird hier bestimmt fündig. Auch aus diesem Grund kann man einen Kurzurlaub in der Rhön und somit ein verlängertes Wochenende Thüringen getrost zu den kleinen Fluchten aus dem Alltag zählen, die Kraft und Freude in der Natur spenden.
Obwohl sich die Website www.urlaubsland-thueringen.de in erster Linie um das Bundesland Thüringen dreht, soll an dieser Stelle auch auf Angebote für einen Rhönurlaub in anderen Bundesländern hingewiesen werden. So finden sich beispielsweise auf www.wellnessurlaub-hessen.de auch Infos und Angebote für einen Urlaub in der hessischen Rhön.

Zurück zur Übersicht: Regionen in Thüringen »

Unterkünfte im Umland der Rhön

Hotel in Friedrichroda / Thüringer Wald

H+ Hotel & SPA Friedrichroda

Im Nordwesten des Thüringer Waldes liegt dieses Sporthotel mit Angeboten zum Wandern & für Wellness. Die unmittelbare Lage am Kurpark des Luftkurortes Friedrichroda und der 1.600 m² große Beauty- und Wellnessbereich legen den Grundstein für einen erholsamen Urlaub im Thüringer Wald.

 

Hotel in Tabarz / Thüringer Wald

Hotel Zur Post

Das kleine Hotel liegt zentral, aber ruhig im Kneipp-Kurort Tabarz - am Fuße des Inselbergs im Thüringer Wald. Der Lauchagrund - ein beliebtes Wanderziel - ist nur einen Katzensprung entfernt.

 

Hotel in Oberhof / Thüringer Wald

Berghotel Oberhof

Das Wellnesshotel in Oberhof liegt ruhig im beliebten Urlaubsort und ist von einem kleinen Park umgeben. Mit seinem Wellness- und SPA-Bereich, zahlreichen Ausflugszielen und dem hier verlaufenden Rennsteig ist das Hotel ein beliebter Anlaufpunkt für einen Thüringenurlaub.

 



Nützliche Infos
» Kostenlose Fotos
Für Verliebte
» Romantikurlaub Thüringen
Für Wellness-Fans
Wellnesshotels Thüringen