Tel: 04508 - 266 08 67
Mo - Fr 8.30 bis 17.00 Uhr

Sie sind hier: Startseite  >> Schlösser und Burgen  >> Schloss Molsdorf 

Schloss Molsdorf bei Erfurt

Das Schloss Molsdorf liegt nur wenige Kilometer südlich von Erfurt (Fotos von Erfurt), der Landeshauptstadt von Thüringen. Das zu den schönsten Schlössern in Thüringen zählende Schloss Molsdorf ist von einer etwa 8 Hektar großen Parkanlage umgeben. Die Ursprünge des Schlossen gehen auf eine wahrscheinlich aus dem 16. Jahrhundert stammende Wasserburg zurück. Das Rittergut, zu dem auch die Wasserburg gehörte, wurde im Jahr 1733 durch Gustav Adolf Graf von Gotter gekauft.

Dieser ließ die Wasserburg in ein Barockschloss und eine barocke Gartenanlage umgestalten. Der im Jahr 1692 in Gotha geborene Gotter entstammte ursprünglich bürgerlichen Verhältnissen bewerkstelligte einen außergewöhnlichen finanziellen und gesellschaftlichen Aufstieg. Neben der Erhebung in den Grafenstand, machte von Gotter unter anderem als Diplomat, Kunstsammler und Freimaurer von sich Reden.

Anzeige:

Der Umbau des ehemaligen Rittergutes Molsdorf, das von Gotter "lediglich" kaufte, erfolgte unter der Leitung des bekannten Baumeisters Gottfried Heinrich Krohne. Ein weiteres Schloss, an dem Krohne maßgeblich beteiligt war, ist das ebenfalls in Thüringen gelegene Schloss Heidecksburg in Rudolstadt.

Aufgrund der hohen Unterhaltskosten, insbesondere für die aufwändig gestaltete, barocke Gartenanlage mit zahlreichen Wasserspielen, Teichen, akkurat geschnittenen Bäumen und Hecken sowie unzähligen Skulpturen wechselte das Schloss in der Folgezeit häufig den Besitzer. Aufgrund der immensen Kosten wurde die Gartenanlage im 19. Jahrhundert zu einem leichter zu pflegenden Landschaftspark umgestaltet, in dem großzügige Rasenflächen im Stil englischer Gärten dominierten. Teiche und Wassergräben wurden zugeschüttet, die Bepflanzung ausgewechselt und zahlreiche Skulpturen entfernt.

Dennoch fiel das Schloss Molsdorf dem Verfall immer mehr anheim. Beschleunigt wurde der Niedergang durch die Nutzung als Notunterkunft nach dem Zweiten Weltkrieg. Während das Schloss während der DDR-Zeit saniert wurde, wurde die Parkanlage sich selbst überlassen. Nach der Wiedervereinigung setzte ein Umdenken ein und auch der Park wurde in die Sanierung mit einbezogen. So erstrahlen heute wieder Teiche und Kanäle im Schlosspark Molsdorf. Darüber hinaus kann der Schlossgarten heute auch mit einem neuen Baumbestand aufwarten.
Besuchen Sie doch auch einmal das Schloss in Molsdorf. Neben Führungen können Sie an warmen Tagen auf der Schlossterrasse ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee genießen.

Zurück zur Übersicht: Schlösser & Burgen »

Unterkünfte im Umland von Schloss Molsdorf

Hotel in Erfurt / Thüringer Becken

BEST WESTERN Hotel Erfurt-Apfelstädt

Das Hotel verfügt über Sauna und Fitnessraum und zeichnet sich darüber hinaus durch seine Nähe zu Erfurt, der Landeshauptstadt von Thüringen aus. 

 

Hotel in Gotha / Thüringer Becken

VCH Hotel am Schlosspark

Das Hotel liegt direkt am Schlosspark der Residenzstadt Gotha und bietet mit 2 Restaurants sowie einer Saunalanschaft und einem Wellnessbereich vielfältige Möglichkeiten für einen Urlaub in Thüringen.

 

Weitere Unterkünfte in und bei Erfurt finden Sie ebenfalls bei Urlaubsland-Thueringen.de. So gibt es Listen mit Ferienwohnungen in Erfurt oder eine Liste mit Angeboten für einen Urlaub bei Erfurt.



Nützliche Infos
» Kostenlose Fotos
Für Verliebte
» Romantikurlaub Thüringen
Für Wellness-Fans
Wellnesshotels Thüringen