Tel: 04508 - 266 08 67
Mo - Fr 8.30 bis 17.00 Uhr

Sie sind hier: Startseite  >> Schlösser und Burgen  >> Schloss Reinhardsbrunn 

Schloss Reinhardsbrunn in Friedrichroda

Neben zahlreichen Villen prägt insbesondere das Schloss Reinhardsbrunn mit seinem romantischen Landschaftspark das Erscheinungsbild vom Luftkurort Friedrichroda.
Die Gebäude des Schlosses können nicht besichtigen werden. Lediglich für den Schlosspark werden von April bis Oktober Führungen angeboten.

Ludwig der Springer, ein im 11. Jahrhundert lebender thüringer Graf aus der Feudalzeit war es, der neben solchen Bauwerken wie der Wartburg in Eisenach und der Neuenburg bei Freyburg im Jahr 1085 das Kloster Reinhardsbrunn erbauen ließ. Bald entwickelte es sich als Hauskloster der thüringer Landgrafen zu einem der reichsten in den deutschen Ländereien, bis es im Deutschen Bauernkrieg zerstört und danach aufgelöst wurde.

Anzeige:

Ab dem beginnenden 17.Jahrhundert setzte ein neuer Abschnitt in der Geschichte Reinhardsbrunns ein. Auf den Grundmauern des zerstörten Klosters wurde ein Schloss errichtet, das im 19. Jahrhundert seine heutige Form erhielt. Neugotische Fensterbögen wurden eingefügt, spitze Türme als Zierrat errichtet. Im Inneren wurden Salons eingerichtet, der Ahnensaal mit den Porträts der Ludowinger am jeweiligen Ort ihrer Grablegung entstand. Parallel zu den Innenarbeiten wurde eine Schlosskapelle im neugotischen Stil erbaut und letztlich schloss ein turmartiger Anbau neben dem Treppenturm die Umbauarbeiten ab. Bereits während dieser Zeit und im anschließenden 20. Jahrhundert wurde Schloss Reinhardsbrunn als Jagd- und Lustschloss und danach als Sommersitz genutzt.
Einen seiner Höhepunkte erlebte das Schloss, als im Jahr 1845 anlässlich einer Jagd die englische Königin Victoria, der König von Belgien und zahlreiche mitteleuropäische Fürsten und Herzöge zu Gast waren.

Wie so manches Schloss wurde Reinhardsbrunn ab dem Zweiten Weltkrieg zweckentfremdet genutzt. Als Hotel diente es ab 1961 mehrfach Politikern, Wirtschaftsführern und Wissenschaftlern als angemessener Tagungsort.
Nach der Wende von einer Investorengesellschaft erworben, wird das historisch wertvolle Schloss gegenwärtig restauriert.

Etwas abseits vom Schloss ist das Kavaliershaus mit seiner eindrucksvollen Architektur in den Schlosspark eingebettet. Erbaut aus rötlichen Sandsteinquadern, verziert mit Treppengiebeln und neugotischen Fensterbögen und überragt von einem quadratischen Turm, den mit Zinnen verbundene Ecktürmchen umgeben, spiegelt es sein prächtiges Äußere in einem ihm zu Füßen liegenden See.

Der Reinhardsbrunner Landschaftspark bietet eine Sammlung alter Bestände seltener ausländischer Gehölze aber auch majestätischer Rotbuchen, Eichen und Winterlinden. Die Nadelbäume an der Westseite des Parks bilden dazu einen interessanten Kontrast. Besondere Bewunderung erfährt die so genannte "Abtslinde", deren Alter etwa 450 Jahre beträgt und die einen Umfang von annähernd neun Meter hat. Eine weitere Linde gabelt sich in eine gewöhnliche Sommerlinde und einen zur schlitzblättrigen Linde veredelten zweiten Teil.

An Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sollen die Marienglashöhle in Friedrichroda, das Kur- und Erlebnisbad "Tabbs" und der Märchenpark in Tabarz sowie das im Fachwerkstil erbaute Wangenheimer Schloss und die Bergbühne im Emsetaler Ortsteil Fischbach an dieser Stelle Erwähnung finden.

Kontaktdaten

Informations-& Ausstellungszentrum
Reinhardsbrunn 05
99894 Friedrichsroda
Internet: schloss-reinhardsbrunn.de - aktuelle Meldungen

Zurück zur Übersicht: Schlösser & Burgen »

Unterkünfte in & bei Friedrichroda

Hotel in Friedrichroda / Thüringer Wald

H+ Hotel & SPA Friedrichroda

Im Nordwesten des Thüringer Waldes liegt dieses Sporthotel mit Angeboten zum Wandern & für Wellness. Die unmittelbare Lage am Kurpark des Luftkurortes Friedrichroda und der 1.600 m² große Beauty- und Wellnessbereich legen den Grundstein für einen erholsamen Urlaub im Thüringer Wald.

 

Hotel in Tabarz / Thüringer Wald

Hotel Zur Post

Das kleine Hotel liegt zentral, aber ruhig im Kneipp-Kurort Tabarz - am Fuße des Inselbergs im Thüringer Wald. Der Lauchagrund - ein beliebtes Wanderziel - ist nur einen Katzensprung entfernt.

 

Hotel in Oberhof / Thüringer Wald

Berghotel Oberhof

Das Wellnesshotel in Oberhof liegt ruhig im beliebten Urlaubsort und ist von einem kleinen Park umgeben. Mit seinem Wellness- und SPA-Bereich, zahlreichen Ausflugszielen und dem hier verlaufenden Rennsteig ist das Hotel ein beliebter Anlaufpunkt für einen Thüringenurlaub.

 



Nützliche Infos
» Kostenlose Fotos
Für Verliebte
» Romantikurlaub Thüringen
Für Wellness-Fans
Wellnesshotels Thüringen