Tel: 04508 - 266 08 67
Mo - Fr 8.30 bis 17.00 Uhr

Sie sind hier: Startseite  >> Schlösser und Burgen  >> Schloss Weißenburg 

Schloss Weißenburg bei Uhlstädt in Thüringen

Die Burg Weißenburg, heute nach mehreren Um- und Neubauten auch als Schloss Weißenburg bekannt, hat ihren Platz seit dem 13. Jahrhundert auf einer steilen Felswand oberhalb der Saale gefunden. Umgeben wird sie von einigen der insgesamt 32 Ortsteile der im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt liegenden Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel. Ihren Namen verdankt sie wahrscheinlich dem wenige Hundert Meter nördlich von ihr in die Saale mündenden Weißbach.
Die ursprüngliche Burg besaß fünf Türme und war auf der von der Saale abgewandten Seite von Befestigungsanlagen umgeben.

Anzeige:

In der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts wurde sie zu einem Wohnschloss umgebaut, in dem zeitweise Friedrich Schillers spätere Frau Charlotte von Lengefelder wohnte und Johann Wolfgang von Goethe mehrfach zu Gast war. Nach einem Brand erhielt Schloss Weißenburg um das Jahr 1800 die Grundzüge seiner heutigen Gestalt. Durch die folgenden Besitzer erfolgten weitere Umbauten, bis dann die Weißenburg ab dem frühen 20.Jahrhundert als Kinderheim und Heilstätte genutzt wurde.

Heute zeigt sich die Anlage von Schloss Weißenburg mit einer auf ihrem Gelände befindlichen neu errichteten Rehabilitationsklinik. An die historischen Gemäuer der Burg erinnert jedoch hauptsächlich das heute als Hotel und Restaurant genutzte Gebäude der Burg, das weithin sichtbar wie ein kleines Märchenschloss über der Saale thront. Im letzten Jahrzehnt des zurückliegenden Jahrhunderts komplett renoviert beherbergt es seit 2009 ein familiengeführtes Hotel mit neun Zimmern, einem Restaurant und Café sowie einem Festsaal. Bei schönem Wetter werden Besucher auch im Außenbereich bedient.
Während Heiratslustige sich in der kleinen Schlosskapelle kirchlich trauen lassen können, dient der Festsaal dem Standesamt der Gemeinde als Trauraum.

Das von einigen Überresten alter Gebäude und Wehranlagen umgeben Schloss Weißenburg reiht sich ein in eine große Zahl beliebter Ausflugsziele, die diese geschichtsträchtige Region des Saaletals kennzeichnen. So sind die Heidecksburg im Westen und die Leuchtenburg an den weiter östlich liegenden Hängen des Saaletals nur etwa 10 beziehungsweise 15 Kilometer entfernt. Und auch das nordwestlich von Uhlstädt-Kirchhasel liegende Wasserschloss Kochberg ist problemlos bei einer Wanderung zu Fuß oder per Rad zu erreichen.
Daneben bietet die Saale auch die Gelegenheit, per Boot oder Kajak Erkundungstouren zu starten. Dabei kann beispielsweise das Flößereimuseum in Uhlstädt besucht oder aber das regionale Baudenkmal des 1786 erbauten Sandsteinviaduktes, das den Uhlsbach über den Mühlgraben führt bestaunt werden.

Zurück zur Übersicht: Schlösser & Burgen »

Unterkünfte im Umland von Schloss Weißenbrug

Hotel in Bad Sulza / Saaleland

Hotel an der Therme

Das Thermen- und Wellnesshotel in Bad Sulza besticht durch seine Ausstattung für Beauty- und Wellnessanwendungen. 2 Häuser des Hotels sind über einen Bandemantelgang direkt mit der Toskana Therme verbunden.

 

Hotel in Jena / Saaleland

Fair Resort

Das Sport- und Wellnesshotel am Stadtrand von Jena bietet ein ca. 5.000 m² großes Sport- und Freizeitcenter. Darüber hinaus können Sie sich in einer großzügigen Wellnesslandschaft erholen und entspannen.

 



Nützliche Infos
» Kostenlose Fotos
Für Verliebte
» Romantikurlaub Thüringen
Für Wellness-Fans
Wellnesshotels Thüringen