Tel: 04508 - 266 08 67
Mo - Fr 8.30 bis 17.00 Uhr

Sie sind hier: Startseite  >> Städte  >> Ruhla 

Ruhla - Erholungsort am Rennsteig

Die flächenmäßig große, an der Einwohnerzahl gemessen aber eher kleine westthüringische Stadt Ruhla liegt etwa 17 Kilometer südöstlich von Eisenach. Die einstige Industrie- und Uhrenstadt schmiegt sich dabei in ein enges Tal, das von zahlreichen 400 bis 730 Meter hohen Bergen umgeben ist.
Der staatlich anerkannte Erholungsort liegt darüber hinaus am Nordhang des Thüringer Waldes und grenzt auch an den Rennsteig.
Seit reichlich hundert Jahren im Besitz des Stadtrechts, fand Ruhla bereits im Jahr 1355 seine erste urkundliche Erwähnung.

Anzeige:

Während sich im 18. und 19. Jahrhundert ein für damalige Verhältnisse reger Kurbetrieb entwickelte, wurde Ruhla am Ende dieses Zeitraums durch die erste maschinell gefertigte Taschenuhr, scherzhaft bezeichnet als "Rühler Kartoffel", weit über seine Grenzen hinaus bekannt.
Nach der Zerschlagung der in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in der Stadt boomenden Rüstungsindustrie hat sich Ruhla speziell nach der deutschen Wiedervereinigung zu einer Tourismusstadt mit zahlreichen Freizeitangeboten entwickelt.

Von den drei Kirchen der Stadt präsentiert sich die St. Concordia-Kirche als die einzige Winkelkirche Deutschlands, die im originalen Bauzustand von 1661/62 erhalten geblieben ist. Sie besitzt zwei im rechten Winkel angeordnete Kirchenschiffe, an deren Schnittpunkt sich der eher unauffällige Turm der Kirche befindet.
In einem der hübschen Fachwerkhäuser der Stadt ist das Orts- und Tabakpfeifenmuseum untergebracht, das sich vor allem der handwerklichen und industriellen Entwicklung Ruhlas widmet. Diese kommt auch im Uhrenmuseum zum Ausdruck. Darüber hinaus gibt es in Ruhla seit dem Jahr 2012 eine Uhren-Schauwerkstatt, in der Gäste einem Uhrmacher-Meister über die Schulter schauen können.

Eine weitere Attraktion in Ruhla ist die Greifenwarte Falknerei am Rennsteig, die sich neben der Ausflugsgaststätte „Ruhlaer Skihütte“ in Richtung Winterstein befindet. Dort finden täglich Flugvorführen statt.
Aber auch die Naturpark- und Touristinformation in Ruhla, welche eine Ausstellung über die Geologie, den Bergbau und die Natur rund um Ruhla beherbergt, lockt zahlreiche Besucher an. Die Kleinstadt liegt im Eingangsbereich des Naturparkes Thüringer Wald und wurde dank seiner zentralen Lage im westlichen Teil des Mittelgebirges als Standort für einen Naturparkinformation ausgewählt.
Zu einem wahren Publikumsmagneten hat sich die Dauerausstellung "mini-a-Thür" entwickelt, in der mehr als 100 Miniaturmodelle unterschiedlichster Thüringer Sehenswürdigkeiten auf circa 18.000 Quadratmeter Fläche zu bestaunen sind.

Unweit dieser spektakulären Modellwelt erwartet mit der Sommerrodelbahn ein erlebnisreiches Freizeitspektakel Jung und Alt zu einer abenteuerlichen Schlittenfahrt, bei deren Talfahrt 111 Meter Höhenunterschied überwunden werden.
Weitere gesundheitsfördernde und sportliche Betätigungsmöglichkeiten bieten der Kinder- und Wasserspielplatz Harmonie und die Kneipp-Anlage sowie eine Tennisanlage im Ortsteil Thal.
Bei einem winterlichen Urlaub in Ruhla sorgen die Schanzenanlage, ein beleuchteter Rodelhang sowie verschiedene Langlaufloipen für eine abwechslungsreiche Gestaltung des Aufenthalts.

Anzeige:

Ausflugsziele bei Ruhla

In der näheren Umgebung der Stadt gehören der auf dem Ringberg befindliche 21 Meter hohe Aussichtsturm mit dem Namen von Carl-Alexander sowie der Turm der ehemaligen Scharfenburg zu den beliebtesten Ausflugszielen, zu denen außerdem der Emmytempel und das Königshäuschen gehören. Prächtige Tropfsteingebilde sind dagegen in der Tropfsteinhöhle im Ortsteil Kittelsthal zu bewundern.

Im Umkreis von etwa 20 Kilometer um Ruhla zählen Schloss und Park Altenstein, die Marienglashöhle zwischen Tabarz und Friedrichroda, die Drachenschlucht bei Eisenach aber auch die Wartburg sowie das Bachhaus und das Lutherhaus in Eisenach zu den am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten.

Zurück zur Übersicht: Städte »

Unterkünfte in & bei Ruhla

Hotel in Friedrichroda / Thüringer Wald

H+ Hotel & SPA Friedrichroda

Im Nordwesten des Thüringer Waldes liegt dieses Sporthotel mit Angeboten zum Wandern & für Wellness. Die unmittelbare Lage am Kurpark des Luftkurortes Friedrichroda und der 1.600 m² große Beauty- und Wellnessbereich legen den Grundstein für einen erholsamen Urlaub im Thüringer Wald.

 

Hotel in Tabarz / Thüringer Wald

Hotel Zur Post

Das kleine Hotel liegt zentral, aber ruhig im Kneipp-Kurort Tabarz - am Fuße des Inselbergs im Thüringer Wald. Der Lauchagrund - ein beliebtes Wanderziel - ist nur einen Katzensprung entfernt.

 

Hotel in Bad Liebenstein / Thüringer Wald

Kulturhotel Kaiserhof

Das ehemalige Stadtschloss eröffnete im Jahr 2006 nach einer umfassenden Renovierung seine Pforten als 4* Wellnesshotel. Im ruhigen und waldreichen Norden von Bad Liebenstein gelegen, ist es der ideale Anlaufpunkt für einen Wellnessurlaub im Thüringer Wald.

 

Hier finden Sie weitere Hotels in Thüringen .


Ergebnis bisheriger Abstimmungen:
Bewertung für den Artikel "Ruhla - Erholungsort am Rennsteig": 4 / 5
(bei 1 abgegebener Stimme)



Nützliche Infos
» Kostenlose Fotos
Für Verliebte
» Romantikurlaub Thüringen
Für Wellness-Fans
Wellnesshotels Thüringen