Tel: 04508 - 266 08 67
Mo - Fr 8.30 bis 17.00 Uhr

Sie sind hier: Startseite  >> Städte  >> Schmalkalden 

Schmalkalden - Fachwerkstadt im Thüringer Wald

Inmitten eines Quadrats, das die Städte Suhl, Meiningen, Eisenach und Gotha bilden, liegt am Südwesthang des Thüringer Waldes die Stadt Schmalkalden. In nur etwa 10 Kilometer Entfernung verläuft der Rennsteig auf dem Kamm dieses Mittelgebirges, während die günstigste Erreichbarkeit über die westlich der Stadt verlaufende Bundesstraße B19 gegeben ist.

Anzeige:

Sehenswertes in Schmalkalden

Um das Jahr 1180 erhielt Schmalkalden das Stadtrecht, wurde kurz darauf fast völlig zerstört und gelangte danach an das Haus der Grafen von Henneberg. Im Jahr 1531 erreichte die Stadt mit der Gründung des Schmalkaldischen Bunds, in dem sich die protestantischen Stände zusammenschlossen, eine zunehmende Bedeutung. 1537 veröffentlichte Luther seine "Schmalkaldischen Artikel". Dagegen umfassten vollkommen andere "Schmalkalder Artikel" Werkzeugen und Eisenwaren, die das eisenverarbeitende Handwerk auf der Grundlage der reichen Erzvorkommen hervorbrachte. Aber auch diese Erzeugnisse machten Schmalkalden weit über ihre Grenzen bekannt. Nach dem Dreißigjährigen Krieg ging deren Produktion zurück; Schmalkalden gehörte mehrere Jahrhunderte zu Hessen und wurde Mitte des 19. Jahrhunderts an Preußen angegliedert.

So präsentiert sich heute, eingesäumt von den in Schmalkalden zusammenfließenden Flüsschen Schmalkalde und Stille, ein denkmalgeschützter Altstadtkern, der zu 90% aus denkmalgeschützten Fachwerkbauten aus dem 16. bis 18. Jahrhundert besteht. In dieses wohl einmalige Ensemble mit romantisch verwinkelten Gassen und kleinen Plätzen sind das historische Rathaus von 1419 und die spätgotische Hallenkirche St. Georg eingeschlossen. Letzteres, in der Zeit von 1437 bis 1509 entstandene Bauwerk, besitzt zwei unterschiedliche Türme, eine gotische Sonnenuhr und prächtig verzierte Chorfenster.
Als weiteres Schmuckstück Schmalkaldens zeigt sich das 1590 erbaute Schloss Wilhelmsburg. Dieser Renaissance-Bau ist mit Räumen ausgestattet, die mit herrlichen Stukkaturen und Malereien brilleren. Mit der Iwein-Malerei gehört dazu auch eine der ältesten Wandmalereien Mitteleuropas aus dem Jahr 1235. Die zugehörige Schlosskirche verfügt über eine noch spielbare, hölzerne Orgel.

Schmalkalden gefällt aber auch durch seine technischen und naturkundlichen Sehenswürdigkeiten. Das Technische Denkmal Neue Hütte zeigt eine Hochofenanlage aus dem Jahr 1835, in der damals Eisenerz auf Holzkohlebasis verhüttet wurde. Im Erlebnisbahnhof besteht für Groß und Klein die Möglichkeit, seine Sinne zu testen und zu trainieren. Wer es ein wenig abenteuerlicher mag, dem kann der Besuch des Lehr- und Besucherbergwerk Finstertal empfohlen werden, in dem man unter anderem in über 300 Meter Tiefe viele einmalig bunt fluoreszierende Mineralien bewundern kann.

Anzeige:

Ausflugsziele bei Schmalkalden

In der Umgebung befinden sich zahlreiche interessante Ausflugsziele. Stellvertretend für sie seien hier das Naturschutzgebiet der Breitunger Seen mit einer wunderbaren Seen-Landschaft und einem interessanten Wanderweg sowie die Werrastadt Breitungen selbst genannt. In ihr sind neben der Marienkirche und der barocken Michaeliskirche die alte Klosterkirche in Form einer Basilika und eine 240jährige Wassermühle zu besichtigen.

Zurück zur Übersicht: Städte »

Unterkünfte in & bei Schmalkalden

Hotel in Friedrichroda / Thüringer Wald

H+ Hotel & SPA Friedrichroda

Im Nordwesten des Thüringer Waldes liegt dieses Sporthotel mit Angeboten zum Wandern & für Wellness. Die unmittelbare Lage am Kurpark des Luftkurortes Friedrichroda und der 1.600 m² große Beauty- und Wellnessbereich legen den Grundstein für einen erholsamen Urlaub im Thüringer Wald.

 

Hotel in Tabarz / Thüringer Wald

Hotel Zur Post

Das kleine Hotel liegt zentral, aber ruhig im Kneipp-Kurort Tabarz - am Fuße des Inselbergs im Thüringer Wald. Der Lauchagrund - ein beliebtes Wanderziel - ist nur einen Katzensprung entfernt.

 

Hotel in Bad Liebenstein / Thüringer Wald

Kulturhotel Kaiserhof

Das ehemalige Stadtschloss eröffnete im Jahr 2006 nach einer umfassenden Renovierung seine Pforten als 4* Wellnesshotel. Im ruhigen und waldreichen Norden von Bad Liebenstein gelegen, ist es der ideale Anlaufpunkt für einen Wellnessurlaub im Thüringer Wald.

 

Hotel in Bad Liebenstein / Thüringer Wald

Hotel Kapelle

Das Hotel begrüßt seine Gäste unmittelbar an der Esplanade - der Flaniermeile von Bad Liebenstein. Der Kurort selbst erstreckt sich am Westrand des Thüringer Waldes.

 

Hotel in Oberhof / Thüringer Wald

Berghotel Oberhof

Das Wellnesshotel in Oberhof liegt ruhig im beliebten Urlaubsort und ist von einem kleinen Park umgeben. Mit seinem Wellness- und SPA-Bereich, zahlreichen Ausflugszielen und dem hier verlaufenden Rennsteig ist das Hotel ein beliebter Anlaufpunkt für einen Thüringenurlaub.

 

Hotel in Schmalkalden / Thüringer Wald

Aktiv & Vitalhotel Thüringen

Das Wellnesshotel liegt ruhig und idyllisch im Thüringer Wald - ca. 2,5km außerhalb von Schmalkalden. Das Hotel ist ein idealer Startpunkt für Touren mit dem Fahrrad, dem Motorrad oder für Wanderungen.

 

Hier finden Sie weitere Hotels in Thüringen .



Nützliche Infos
» Kostenlose Fotos
Für Verliebte
» Romantikurlaub Thüringen
Für Wellness-Fans
Wellnesshotels Thüringen